Top Banner 02

AUSSENSTELLE FREISING

SOZIALE GRUPPENARBEIT JUNGEN UND MÄDCHEN

Was ist Soziale Gruppenarbeit für Jungen und Mädchen?

Wir bieten männlichen und weiblichen Jugendlichen im Alter von 11 bis 15 Jahren und deren Familien bzw. Bezugspersonen Unterstützung und Beratung in alterstypischen Erziehungsfragen und Aufgabenstellungen, wie zum Beispiel:

  • die Stärkung des Selbstbewusstseins hinsichtlich eigener Bedürfnisse und Fähigkeiten
  • das Lernen, Verantwortung für das eigene Handeln zu übernehmen
  • ein Zugehörigkeitsgefühl zur Gruppe zu entwickeln
  • das Lernen, Regeln in der Gruppe zu hinterfragen und zu akzeptieren
  • alternative und akzeptable Verhaltensweisen zu erlernen

Informationen und Kontakte werden vertraulich behandelt. Kostenträger der Maßnahme ist das Amt für Jugend und Familie des Landkreises Freising.

Wie sieht Soziale Gruppenarbeit für Jungen und Mädchen aus?

Zweimal wöchentlicher Gruppennachmittag mit verbindlichen Kernzeiten, sowie:

  • Einzelgespräche
  • Eltern- und Familiengespräche
  • Projekte und Freizeitmaßnahmen
  • Kontakte mit allen Einrichtungen und Bezugspersonen, die in der Lebenssituation gerade für die Jugendlichen eine Rolle spielen (Schulen, Jugendzentren etc.)
  • Hausaufgabenbetreuung

Warum Soziale Gruppenarbeit für Jungen und Mädchen?

  • Um die Möglichkeit des Zusammenlebens im Familiensystem oder anderen Bezugssystemen zu unterstützen und Klärungen herbei zu führen
  • Schul-, Kontaktschwierigkeiten und Aggressionen zu vermeiden bzw. Lösungsvorschläge zu erarbeiten
  • sinnvolle Tagesstruktur und lebenspraktische Fähigkeiten zu erwerben bzw. zu ergänzen
  • geschlechtsspezifische Nachteile aufzuzeigen und lernen, damit umzugehen
  • Krisenintervention
  • einen Ausgleich zur Schul- und Alltagssituation zu schaffen und abzuklären, ob weiterführende Maßnahmen erforderlich sind
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.